5 Kommentare

  1. Habe auch grad mein ‚Glück‘ versucht. Morgen mal schauen ob sie was geworden sind, aber mit blosem Auge sah er schöner aus als durch die Linse . Auch muss ich schauen wann und ob ich sie hochladen kannDa bei meinem Rechner hat die Netzkarte versagt hat. Müssen erst eine Alternative installieren

  2. Ah, nun sehe ich den Blutmond wenigstens auf Deinen Bildern. Hier oben war es noch zu hell, sodass man nix sah. Jetzt geht er gerade auf, d.h. man sieht ihn aus der Mondfinstenis heraustreten und das fasziniert sehr. Nun ist er also dabei , uns die längste Verdunkelung durch die Erde zu zeigen bis weit nach Mitternacht.— Meine Kamera versuche ich gar nicht erst. War bisher immer ein Ärgernis, dass das Ding sich nicht auf kleine ISO-Zahl einlassen wollte. so gab´s immer zu viel Rauschen. Seufz, damals zu Analog-Zeiten hab ich das alles gekonnt und heutzutage verkohlt mich die Technik(die Erfinder)…

    • Auf manuell stellen, dann müsste das gehen.
      Ich bin auch erstmal hier rumgelaufen, wie klein Blöd und habe den Mond gesucht, obwohl ich weiß, wo der normalerweise zu finden ist.
      Erstens war es noch zu hell und zweitens stand er noch zu tief.

Kommentare sind geschlossen.