Frühstück mit Eichhörnchen


Ich sitze morgens beim Kaffee mit Blick in den Garten und gucke den Eichhörnchen beim Frühstück zu. Was ist das? Es sind zwei junge Eichhörnchen.

Wie kommt man bloß an das Futterhäuschen?

Ich habe mich köstlich amüsiert über die tapsigen Versuche, das Futterhäuschen zu entern.

Und wie komme ich da jetzt rein?

Mittlerweile schaffen sie es, in das Futterhaus zu klettern, kommen aber noch nicht ganz so elegant wieder raus, wie ihre Eltern, sondern lassen sich einfach in den nächsten Busch plumpsen, wenn ich da vorbei gehe. Und ich Dussel sage jedes Mal: „Oh, Entschuldigung.“ Ist das noch normal?

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.