Lockdown 2, Tag 114


Der größere Topf der einen führte zum aussortieren der anderen. Es ist noch Bogenhanf da! Ein Teil wurde tatsächlich dem Karton entnommen, ein Teil für Marc gesichert, den Rest habe ich jetzt wieder reingeholt, denn die nächste Kaltfront rollt heran. Schade eigentlich. Ich hatte gerade die Barfußschuhe rausgekramt und mit lockeren Klamotten im Garten rumgehangen.
Die paar warmen, sonnigen Tage haben es echt gebracht. In der Sonne steigt der Serotoninspiegel und das Virus kann sich bei trockener Wärme nicht gut ausbreiten. Düsseldorf verbietet derweil längeres stehenbleiben. Wahrscheinlich klopfen sich die Bekloppten die sich so was ausgedacht haben, dann auf die Schulter, wenn der Inzidenzwert wetterbedingt sinkt.
Kaum schrieb ich dies, wurde der Bogenhanf abgeholt. Jetzt klafft eine Lücke auf der Fensterbank.

2 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.