Arrecife


Arrecife ist die Hauptstadt von Lanzarote. Der Versuch, den Busplan zu durchschauen führte mich dorthin. Hat funktioniert. Am Busbahnhof hing nicht nur ein Übersichtplan der Linien, sondern auch der Hinweis auf eine App Moovit, die mir nun das Leben erleichtern wird.

Nachdem das erledigt war, bin ich vom Busbahnhof zum Charco de San Gines gegangen. Ein Charco ist ein natürliches Hafenbecken, manchmal auch ein Schwimmbecken.

Finnwal

Dort hängt auch das Skelett eines weiblichen Finnwals, der in der Nähe angespült wurde.
Der Charco de San Gines in seiner heutigen Form wurde noch von César Manrique gestaltet. Ich habe ihn fast zweimal umrundet.

Um den Charco herum führt heute eine Uferpromenade. Neben kleinen Booten, Restaurants und Geschäften…

…gibt es auch Vögel: Atlantikmöwe, Graureiher, Steinwälzer und Fische: Meeräschen

… Grün und Kitsch. Ist das eine Traubenfeige? Jedenfalls war er wohl voll mit Sperlingen, gut zu hören, aber kein einziger zu sehen.

Anschließend an der Uferstraße entlang, am Rathaus vorbei, bis zur Zitadelle

Das Museum hatte geschlossen, dafür wurde es warm. Der Wind war weg, und so habe ich dort eine ganze Weile am Strand gesessen. Leider kein Badezeug dabei, aber ich war bis zum Knie im Wasser und das Knie fand das gut.

https://www.komoot.de/tour/606937789
Der Anfang, vom Busbahnhof zum Charco fehlt, weil Komoot mal wieder ausgestiegen ist.

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.