Lang lebe der Golfstrom


Vor nicht ganz einem Jahr bin ich bei Schnee und Blitzeis hierher geschlittert. Danach war ich noch bis Mai mit Schneeschippen beschäftigt. Und heute?
DSC_3440
Habe ich bei strahlendem Sonnenschein und 15 Grad die Außentreppe geputzt. Die Vögel singen und die Schneeglöckchen schieben die ersten Spitzen aus dem Boden.
DSC_3439
Die Christrose, die darf das.
DSC_3437
Das Gänseblümchen hat sich eindeutig vertan.
DSC_3438

2 Kommentare

  1. Der Golfstrom? Nöö, der Jetstream, der dafür sorgt, dass die Amis gerade so ein Wetter haben wie wir letztes Jahr (nur eben wieder mal viel größer und scheeiger und windiger). Dazu ein Orkantief über dem Atlantik, das warme Luft zu uns schaufelt, dem auf pazifischer Seite ein Hochdruckgebiet gegenübersteht, das ebenfalls für Wärmerekorde in Alaska sorgt.
    Es lebe die Arktische Oszillation!
    Guckst du hier:

    Kann ruhig noch ein Weilchen so bleiben. Sagen wir mal: März, April ?!
    Grüßlis
    Thomas

    • Der hngt aber doch auch mit der Meerestemperatur zusammen, oder? Bleiben darf das. Zwei Huserfronten und einen Weg freischaufeln ist kein Vergngen.

Kommentare sind geschlossen.