Lockdown 2, Tag 3


Wetter: Klar und kalt.

1. Zen und die Kunst einen Handwerker zu finden. Die hiesigen halten einen Rückruf wohl nicht für notwendig. Jetzt habe ich myhammer.de ausprobiert und es hat sich jemand gemeldet. Aus Erftstadt!

2. Frühsport: Mit dem Rad zum Gemüsestand und zum REWE. Ich habe 4 Eier bestellt und 12 bekommen. Ein Pilz wird vermisst.

Nächstes Jahr gibt es zur Abwechslung mal wieder Getreide.

3. Mittags gab es TK-Pizza mit eigenem Belag.

4. Mikroabenteuer und Couchsurfen in Russland auf dem Sofa. Aber vorher noch die Fenster putzen, damit ich was sehe. Schräg gegenüber ist eine riesige Baustelle mit einem riesigen Sandberg, von dem bei trockenem Wetter ständig gelber Staub gegen meine Fenster geblasen wurde, der sich dann mit dem Regen zu einer gelben Schicht vermengte.