Lockdown 2, Tag 43


Wetter: unbeständig
Morgens: Wegen der Corona-Dauerbeschallung in den Medien gehen andere Nachrichten unter. So habe ich jetzt erst mitbekommen, dass sich die SPD vor vier Monaten bereits auf ihren Kanzlerkandidaten geeinigt hat: Olaf Scholz.

Mittags:

Wat mutt, dat mutt

Ich gebe zu, ich habe Jahre gebraucht bis ich dieses Hamburger Nationalgericht probiert habe. Und als ich es probiert habe, lag es daran, dass mein Gemüseabo mich wöchentlich mit Rote Beete zugeschmissen hat. Selbstgemacht mag ich es ab und zu ganz gerne. Ja es ist der berühmt, berüchtigte Labskaus.
Kartoffeln kochen
1 kleines Glas rote Beete, abgetropft (man kann auch eine frische kochen, dauert aber ewig)
1 große Zwiebeln
Zusammen in den Schredder, schon mal präventiv klein hacken
Kartoffeln abgießen
1 Dose Corned Beef oder Frühstücksfleisch dazu,
Stampfen
Rote Beete und Zwiebeln dazu
Alles zusammen pürieren.
1 Ei braten nach Vorschrift
Labskaus Ei und Hering (Matjes oder Rollmops) anrichten, guten Appetit.

So was isst der Rheinländer nicht! (Ebenso wenig essen Hamburger Himmel un Ääd)
Schon gar nicht meine Mutter.
Um mal etwas Abwechslung in die Küche zu bringen schlug ich eines Tages Labskaus vor.
„Iiiih neee, dat maaach ich aber nicht!!“
Ich habe es dann mit Logik und guten Worten versucht:
„Hast du es schon mal probiert?“ „Nä, dat maaach ich nicht!!“
„Du magst doch Kartoffelsalat und Heringssalat (im Rheinland mit Rote Beete)“ „Ja, aber dat maaach ich nicht!!“
„Du isst doch Kartoffeln und Spiegelei.“ „Ja, aber dat maaach ich nicht!!“
Okaaay.
Ich habe ja Geduld und der Vorteil von Labskaus ist, dass die Zutaten haltbar sind.
Und es kam der Tag an dem sie wieder mal absolut ungenießbar war. Ich fragte also wie jeden Tag:
„Was willst Du heute essen?“ „Ist mir EGAL! Ich hab nix eingekauft!“
Okaaay.
Wie gesagt: Der Vorteil von Labskaus ist, dass die Zutaten haltbar sind.
„Was iiis dat??“
„Immer erst probieren hat meine Mutter immer gesagt.“
Nach dem essen: „Wat war dat?“ „Labskaus, und?“ „Och ja, kann man essen.“
Also, geht doch!
Noch ein Vorteil von Labskaus ist, dass es alle Lebenswichtigen Inhaltsstoffe enthält und Skorbut vorbeugt.
Der Nachteil von Labskaus ist, dass ich jedes mal die Küche mit Rote Beete Saft einsaue.

9 Kommentare

  1. „Der Nachteil von Labskaus ist, dass ich jedes mal die Küche mit Rote Beete Saft einsaue.“

    Tu mal den Deckel auf den Schredder, das sollte helfen! 😉 😉

    Dein Labskaus sieht richtig appetitlich aus, Donnerwetter! Als kontrastreicher Farbtupfer und kulinarisches Tüpfelchen auf dem „i“ könntest du noch eine saure Gurke oder ein paar Cornichons dazu legen

    • Der Deckel war auf dem Schredder! Ich habe dann mit meinen zwei linken Händen eher ein Problem damit, das Zeug aus dem Glas in den Schredder und aus dem Schredder in den Pott und aus dem Pott auf den Teller zu bekommen. Stimmt. Die Cornichons habe ich vergessen. Die gibt es denn morgen.

    • Und da ich keine eingeborene Hamburgerin bin, fasse ich das mal als großes Kompliment auf. Ich war ja integrationswillig.😏

  2. Außer dass das Original im Detail noch etwas anders geht, habe ich hier intensivsten Klärungsbedarf. Korrektur : SELBSTVERSTÄNDLICH ESSEN HAMBURGER (UND ANDERE NORDDEUTSCHE) HIMMEL UND ERDE :-))) Ist doch mein Lieblingsessen! (für Vegetarier : ohne Wurst)

    • Ja, im Original geht es mit Pökelfleisch, weiß ich.
      Es gibt auch die Variante, bei der der Matjes mit untergemixt wird.
      Ich habe mir damals hier https://www.chefkoch.de/rs/s0/labskaus/Rezepte.html eins ausgesucht. Welches davon das Original ist, vermag ich nicht zu entscheiden, denke aber, das vegetarische und das mit Blumenkohl statt Kartoffeln ist es nicht.
      Bei Himmel un Ääd ist gebratene Blutwurst der Hauptbestandteil ohne Wurst gibt es das nicht.

  3. Einzeln mag ich die meisten Bestandteile, aber in der Zusammenstellung ist es nicht meins.
    Am Samstag bekomme ich wieder ordentlichen Fisch. Nach einer noch deutlicheren Kontaktreduzierung werde ich Samstag zu meinen Eltern an die niederländischen Grenze fahren und für Mittag habe ich Backfisch aus Holland „bestellt“.

    Als die SPD ihren Kanzlerkandidaten festlegte haben alle geunkt es wäre zu früh….. jetzt schauen alle auf das gezerre bei der CDU……

    • Ja, muss auch nicht jeder mögen. Ich mag z.B. den roten Heringssalat hier nicht so gerne. Bei mir ist eher umgekehrt der Fall: Ich mag rote Beete fast nur im Labskaus vergraben. Und ich gehöre ja zu den intuitiven Esserinnen. Labskaus war einfach mal dran, obwohl ich das ganze Jahr über nicht daran denke, Labskaus zu kochen.

Kommentare sind geschlossen.