Das Büffet ist neu eröffnet, die Akademie auch


Jedes Jahr schaffen es die Viecher, das Futterhaus komplett zu zerlegen. Und pünktlich zu Beginn der Winterfuttersaison hatten sie es wieder geschafft.
Eigentlich suchte ich nach einem dreibeinigen, festen Haus, das ich auf die frei gewordene Fichtenfläche stellen wollte. Gab es aber im Zoohandel von nebenan nicht. Also habe ich mal was bestellt. Beim Nabu.
Jetzt ist es eine etwas größere Futtersäule geworden, in der das Futter auch besser vor Regen geschützt ist

Die Meisen haben es schnell kapiert, nur ein kleiner Dussel hat anfangs versucht, durch die Scheibe an die begehrtesten Körner zu kommen.
Weil das bei mir mit den Meisentassen nie richtig funktioniert hat, geb es noch einen Knödelhalter dazu.

Auch der wurde sofort angenommen. Am Futterhaus fressen übrigens auch andere. Der Specht, wurde auf frischer Tat ertappt. Ich hatte aber da die Kamera nicht bereit.

Gestern gab es dann Post von Naturgucker.de. Gemeinsam mit dem Nabu wurde die NABU/naturgucker Akademie ins Leben gerufen und ich habe mal reingeschaut. Man muss sich anmelden, mit dem Naturgucker-Zugang, falls man einen hat. Momentan ist nur der Kurs Vögel online, aber weitere sind geplant.
Auf einige Einstiegsfragen, bei der ich gar nicht mal so schlecht war, aber doch manchmal überlegen musste: „Wie war das noch?“, folgen fünf Kapitel

Der Lehrgang über Vögel (Quelle NABU/Naturgucker)

Die wiederum sind in Lektionen von je 1′ 45 unterteilt – mir kamen sie kürzer vor, also kurzweilig – und man kann sie auch noch in kürzeren Abschnitten abarbeiten. Am Ende der Lektion gibt es wieder ein paar Fragen zu beantworten.

Der Lehrgang über Vögel (Quelle NABU/Naturgucker)
(Quelle NABU/Naturgucker)

Die wiederum sind in kurze Lernabschnitte und Übungen unterteilt, enthalten aber auch weiterführende Link, (zum Beispiel zu den erwähnten Arten oder Ökosystemen) in denen man sich wahrscheinlich stundenlang verzetteln kann. Jedenfalls war ich gestern Abend ziemlich müde und habe die Finger davon gelassen.
Ich finde den Kurs für Anfänger geeignet, aber auch für Fortgeschrittene, denn seit ich Biologie und Waldökologie gelernt habe, hat sich doch einiges geändert. Zum Beispiel in der Systematik. Oder wusstet Ihr, dass Krokodile genetisch den Vögeln näher stehen als den Eidechsen?

5 Kommentare

  1. Diesen Meisenknödelhalter habe ich auch, aber ich muss gerade feststellen, dass ich nicht weiß wo er nach dem Umzug hingekommen ist, wenn ich ihn nicht gar zurückgelassen habe

Kommentare sind geschlossen.