Am Rhein


Nach der Diashow wollte ich eigentlich Richtung Wiener Platz gehen und von dort mit dem Bus zurück. Aber mittlerweile war die Sonne herausgekommen und verleitete mich dazu, ein paar Fotos zu machen. Das Licht erinnerte auch irgendwie an van Gogh.

So ging ich denn über die Brücke Richtung Jugendpark und von dort am Rheinufer entlang nach Deutz.

Die Wege im Jugendpark waren sehr matschig. so ging ich eine Weile direkt am Rheinufer, bis ich auf das Herz aus Steinen stieß. Gebaut hat es ein netter junger Afrikaner, dem ich dann auch etwas in sein Gästebuch geschrieben habe.
Am Ende des Weges bin ich dann doch noch fast im Schlamm stecken geblieben. Wann hat das so stark geregnet?

Durch den Rheinpark weiter Richtung Deutz, bei zunehmender Bewölkung. So ganz kann ich mich nicht damit Abfinden, dass die Tage immer kürzer werden.

Belohnung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..